SÖLDEN IM HERBST
Skifahren auf Österreichs größtem Gletscher

Wenn die Welt andernorts ihr graues Herbstkleid trägt, die Tage kürzer werden und die Nächte kälter, treffen in Sölden – Heimat des größten Gletscherskigebietes der Ostalpen – Sonne & Naturschönheit aufeinander.

Tiefblauer Himmel, schneebedeckte Gipfel und bunte Lärchenwälder – im Herbst zeigt

sich Sölden von seiner vielfältigsten Seite.

Während man vielerorts noch auf Schnee und Skivergnügen warten muss, kann man in Sölden in Tirol bereits ab Mitte September am Gletscher in Sölden die ersten Schwünge im Tiefschnee ziehen und einen Skistart in den schönsten Farben genießen!

Gletscherskigebiet Sölden
  • Rettenbach- & Tiefenbachgletscher mit 20 km²
  • Verbindung beider Gletscherskigebiete durch die einzige Gletscherskischaukel der Alpen
  • Eine der größten für Wintersportler erschlossenen Gletscherflächen Österreichs
  • 10 Liftanlagen und 37 Pistenkilometer im Gletscherskigebiet in Sölden
  • Tiefenbachgletscher mit sanften und breiten Pisten
  • Rettenbachgletscher für ambitionierte Skifahrer
  • Austragungsort des legendären Weltcup-Openings Sölden

Skiweltcup Opening Sölden

Vom 21. – 23. Oktober 2016 trifft sich die internationale Weltcup-Elite in Sölden zum legendären Auftakt der Skirennsaison am Rettenbachgletscher. Nach dem Motto „Ladies First“ eröffnen am Samstag die Damen die Skisaison. Am Sonntag beschließen dann die Männer die rasante Fahrt durch die Stangen.

GLETSCHER-SKIGEBIET SÖLDEN
Der Film